21.1.2023 /// Lesung /// Carmen Gauger /// Schwesternschere /// und Nora Gauger /// Bibliothek Damgarten /// explizit in Damgarten

21.1.2023, Samstag
18:00 Uhr bis ca. 19:30 Uhr

Musikalische Lesung in der Stadtbücherei Damgarten VON Ribnitz-Damgarten. EXPLIZIT DAMGARTEN.
Carmen Gauger stellt ihren Roman „Schwesternschere“ vor.

Musikalisch begleitet wird sie dabei von Tochter Nora Gauger, Künstlerin & Musikerin aus Güstrow. Sie lässt mit Gesang und Gitarrenbegleitung Eigenkompositionen erklingen.

Adresse: Bibliothek Damgarten, Wasserstraße 34a, 18311 Ribnitz-Damgarten, Telefon: 03821-62697

DIREKT-LINK OPEN-STREET-MAP

Werbung

8.8.2022 /// Lesung /// Gudrun Tossing und weitere /// VS-Werkstatt-Lesung /// Wilhelm-Dörpfeld-Gymnasium /// 42103 Wuppertal

08.08.2022, Montag
19.30 bis ca. 21.00 Uhr

LESUNG
Werkstattlesung vom VS
mit der Solinger Schriftstellerin Gudrun Tossing

Moderation: Matthias Rürup

Als lesende Autoren*innen: Gudrun Tossing und Falk Andreas Funke und Pierre Treffler.

Diesmal geben Gudrun Tossing, Falk Andreas Funke sowie Pierre Treffler als Gast des VS Wuppertal Einblick in ihre noch unvollendeten bzw. unpublizierten Arbeiten. Das Publikum ist eingeladen, mit Kommentaren und Nachfragen am Prozess des Entstehens neuer literarischer Werke teilzuhaben.

Veranstalter: VS Wuppertal. In Zusammenarbeit mit dem Literaturhaus: http://www.literaturhaus-wuppertal.de

Ort: Quartierräume
des Wilhelm-Dörpfeld-Gymnasiums
HIER: Zugang via Johannisberg 20
42103 Wuppertal
ACHTUNG: Eingang von der unteren – der B7 bzw. der Südstraße zugewandten – Gebäudeseite
Eintritt: Frei

DIREKT-LINK OPEN-STREET-MAP

21.4.2022 /// Lesung /// Heidi Lehmann /// Bitterschönes Schicksal /// Hamburg-Harburg (Wilstorf) /// Lessing Stadtteilschule

21.4.2022, Donnerstag

um 17.30 Uhr

Es liest Autorin HEIDI LEHMANN aus ihrem Buch »Bitterschönes Schicksal«. – Die Lesung wird von Lisa Anatola Sophie Lehmann musikalisch umrahmt (Indie-Popsongs mit Gitarrenbegleitung).

Ort: »Lessing Stadtteilschule«

Hanhoopsfeld 21
21079 Hamburg
= Stadtbezirk Hamburg-Harburg, genauer … hier: in Wilstorf

Telefon: 040 – 428 93 24 – 0

DER DIREKTE LINK zu OPEN-STREET-MAP

26.9.2021 /// Lesungen Schreibwerkstätten Stände Autorinnen Autoren /// LITERATUR IN DER STADT Flanierfestival /// Laurentiusplatz /// Wuppertal

Wuppertal

Literatur in der Stadt

FLANIERFESTIVAL UND STREAM
10:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Flanierfestival „Literatur in der Stadt“
26.9.2021, SONNTAG

Das Wuppertaler Literaturleben präsentiert sich in allen seinen Facetten am 26. September 2021 von 10 Uhr bis 15 Uhr auf dem Laurentiusplatz in Wuppertal Elberfeld im Rahmen eines Flanierfestivals mit Lesungen, Schreibwerkstätten, Infoständen, und dabei bietet es die Gelegenheit zu Begegnungen und Gesprächen mit Autorinnen und Autoren, Vertreterinnen und Vertretern von Verlagen, Buchhandlungen, Kultureinrichtungen und zu vielem mehr.

Organisiert wird die Veranstaltung gemeinsam vom Literaturhaus Wuppertal, der Stadtbibliothek, dem Katholischen Bildungswerk Wuppertal/Solingen/Remscheid und der Bergischen Volkshochschule.

Gefördert durch SOMMA‘, Wuppertaler Kulturfestival 2021

Unter anderem mit DIETER JANDT, BRUNO ARICH GERZ & FALK ANDREAS FUNKE, (CAROLINE KEUFEN & OLAF REITZ) & REINHARD CLEMENT, GÜNTER WÜLFRATH, CARSTEN KOCH, GUDRUN TOSSING, CHRISTIANE GIBIEC & DIRK WALBRECKER, JASMIN SCHAUDINN, CAROLIN GIERTZ, STEFANIE HOHN & JUDITH BOLZ, WOLF VON WEDEL, WILLI WECHSELBERGER & MATTHIAS DOHMEN, ARMIN TOFAHRN, JACQUELINE DROULLIER & TANJA HEINZE, SIGUNE SCHNABEL & MARLIES BLAUTH, SIBYL QUINKE, RUTH VELSER, ANDREAS STEFFENS, ULRICH LAND, MONIKA BILSTEIN, THOMAS HELBIG, DEBORAH INHANLI, KERSTIN HARDENBURG, GESA JÜRGENSEN & MICHAEL KOZINOWSKI, JOST BAUM, DAVID J. BECHER

Laurentiusplatz, Luisenviertel, an der Basilika St. Laurentius, Wuppertal

ZUSÄTZLICH: DEN STREAM LIVE ERLEBEN SIE AM 26/09/21 AB 10.00 UHR UND DANACH DAUERHAFT ZUM ABRUF ON DEMAND AUF DER SEITE STREAM.LITERATURHAUS-WUPPERTAL.DE

18.11.2021 /// Lesung /// Gudrun Tossing und weitere /// Dante-Lesung /// Literaturhaus Wuppertal

18.11.2021, DONNERSTAG, das ist nun der neue Termin, die war Veranstaltung war einmal verschoeben worden.

19:30 Uhr

Dante, Dantissimo!
Wuppertaler Autor*innen feiern den italienischen Dichterfürsten Dante Alighieri

Es lesen eigene Texte zu Dante (und Italien):

Susanne Krebs, Gudrun Tossing, Andreas Steffens, Michael Zeller.

Moderation: Jost Baum.

Eine Veranstaltung des VS – Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller, Regionalgruppe Wuppertal.

Eintritt frei

DIREKT-LINK Literaturhaus

Literaturhaus Wuppertal e.V.
Friedrich-Engels-Allee 83
42285 Wuppertal
[Im Haus daneben, Fr.-Engels-Allee Nr. 85, befindet sich das NRW-Kultursekretariat]

DIREKT-LINK OPEN-STREET-MAP

27.8.2021 /// Lesung /// Carmen Gauger /// Schwesternschere /// Literaturhaus „Uwe Johnson“ /// 23948 Klütz

27.8.2021, Dienstag

Lesung des Romans „Schwesternschere“ durch die … und mit der Autorin des Romans, Carmen Gauger

Literaturhaus „Uwe Johnson“
Im Thurow 14
23948 Klütz
Tel.: 038825-22387

Direktlink bei OPEN-STREET-MAP

Link zum Roman SCHWESTERNSCHERE (von Carmen Gauger)

1.7.2021 /// Lesung /// Carmen Gauger /// Schwesternschere /// Anmut Bar /// Güstrow

1.7.2021, Donnerstag
19:30 Uhr bis 21:30 Uhr

Musikalische Lesung in der Anmut Bar Güstrow.

Carmen Gauger stellt ihren Roman „Schwesternschere“ vor.

Musikalisch begleitet wird sie dabei von Tochter Nora Gauger, Künstlerin & Musikerin aus Güstrow. Sie lässt mit Gesang und Gitarrenbegleitung Eigenkompositionen erklingen.

Tickets; 8 Euro Vorverkauf ODER 10 Euro Abendkasse.

Mehr Infos auf www.anmut.bar
Adresse: Hansenstraße 1, 18273 Güstrow.

DIREKT-LINK OPEN-STREET-MAP

Link zum Roman SCHWESTERNSCHERE (von Carmen Gauger)

24.6.2021 /// Lesung /// Carmen Gauger /// Schwesternschere /// 18356 Barth /// Bibelzentrum

Do 24. Juni um 19 Uhr

Bibelzentrum Barth

Bibelzentrum Barth der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland
Sundische Straße 52
18356 Barth (Mecklenburg-Vorpommern)
Telefon: 03 82 31 / 77 66 2

ROMAN „Schwesternschere“ – Musikalische Lesung mit Carmen und Nora Gauger

Link zum Roman SCHWESTERNSCHERE (von Carmen Gauger)

Milda träumt die Todesdaten ihrer Eltern. Als sich danach ihr Leben dramatisch zuspitzt, erkennt sie das wahre Gesicht ihrer Schwester Liane. – Nach verschiedenen Gedichten und Erzählungen hat Carmen Gauger, Musik- und Deutschlehrerin in Dettmannsdorf-Kölzow, ihr Romandebüt „Schwesternschere“ vorgelegt. Sie präsentiert diesen Familienroman gemeinsam mit ihrer Tochter Nora Gauger, die als freischaffende Sängerin, Songwriterin und Malerin in Güstrow lebt.

DIREKT-LINK OPEN-STREET-MAP

1.11.2020 /// Lesung /// Carmen Gauger /// Schwesternschere /// 18292 Hoppenrade // Schafscheune

1.11.2020, Sonntag

15 Uhr

Kultur & Kulinarik am 1.11.2020 in der Schafscheune Hoppenrade: Musikalische Lesung des Romans „Schwesternschere“ von Carmen Gauger, mit Musik von Nora Gauger & romanesken Köstlichkeiten von Sabina Axtmann

Am 1.11.20, 15 Uhr, lädt der Kunstverbund Axtmann & Gauger zum ersten Mal zur Veranstaltungsreihe „Kultur & Kulinarik“ in die Schafscheune Hoppenrade ein. Im Mittelpunkt dieses Nachmittages steht die Dettmannsdorfer Autorin Carmen Gauger mit ihrem 2020 im KUUUK Verlag erschienenen Debütroman „Schwesternschere“.

Für die Musik sorgt die Tochter der Autorin, die Güstrower Künstlerin Nora Gauger, die im Einklang mit dem thematischen Strang des Romans Erlebtes & Erdachtes vertont hat.

Auf den einzelnen Stationen des Romans begegnen uns immer wieder Speisen, die für die jeweiligen Regionen, in denen die Protagonisten sich bewegen, typisch sind.

Sabina und Klaus Axtmann greifen die in dem Roman vorkommenden Mahlzeiten auf und zaubern daraus ein eigenes Menü. Das Ehepaar Axtmann – vielen vor allem bekannt durch die vielbesuchte Veranstaltung „Mittsommer-Remise“ in ihrer Schafscheune in Hoppenrade – freut sich, nun wieder Gäste empfangen und diese mit kulturellen & kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen zu dürfen.

Adresse: Schafscheune Hoppenrade, Speicherstraße 9, 18292 Hoppenrade

Direktlink bei OPEN-STREET-MAP

Karten erhältlich bei Sabina Axtmann
Teilnahmewunsch per E-Mail an: das-weincafe-guestrowATTweb.de
oder telefonisch unter.: +49 173 6335188