6.4.2019 /// Gudrun Tossing /// So kühl im Grunde /// Werkstatt-Lesung /// Wuppertal /// Literaturhaus

ACHTUNG: DIESER TERMIN FINDET WEGEN DER CORONA-PANDEMIE ZUMINDEST AN DIESEM TAG NICHT STATT.

06.04.2020, Montag

19.30 bis 21.00 Uhr

LESUNG

Werkstattlesung im Wuppertaler Literaturhaus
mit der Solinger Schriftstellerin Gudrun Tossing

Moderation: Falk Andreas Funke

Voraussichtlich 2 Lesende Autoren/-innen: Sibyl Quinke und Gudrun Tossing

Tossing liest ein Kapitel aus einem noch unveröffentlichten Manuskript: „So kühl im Grunde“

http://www.literaturhaus-wuppertal.de

Literaturhaus Wuppertal e.V.
Friedrich-Engels-Allee 83
42285 Wuppertal

[Im Haus daneben, Fr.-Engels-Allee Nr. 85, befindet sich das NRW-Kultursekretariat]

DIREKTER LINK auf OPEN-STREET-MAP zum LITERATURHAUS

 

4.5.2020 /// Lesung /// Heidi Lehmann /// Bitterschönes Schicksal // Lüneburg // Psychiatrische Klinik

WEGEN CORONA-PANDEMIE ABGESAGT, voraussichtlich im Oktober 2020 wird die Veranstaltung nun stattfinden.

4.5.2020, Montag

um 19.00 Uhr

Musikalische Lesung

Es liest Autorin HEIDI LEHMANN

Musik dazu: Lisa Anatola Sophie Lehmann

Wo? In der Psychiatrischen Klinik Lüneburg

Im Albert-Ransohoff-Saal, Haus 48, Ebene 1

Psychiatrische Klinik Lüneburg
Am Wienebütteler Weg 1
21339 Lüneburg

Tel. 04131 60 0

LINK zum GELÄNDEPLAN der KLINIK

DIREKT-LINK OPEN-STREET-MAP

Heidi Lehmann liest aus „Bitterschönes Schicksal oder als meine Mutter seltsam wurde“.

Lisa Anatola Sophie Lehmann begleitet die Lesung musikalisch.

Moderation: Dr. Alexander Naumann, Chefarzt, Klinik für Kinder und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie, PKL

Link zu BITTERSCHÖNES SCHICKSAL ODER ALS MEINE MUTTER SELTSAM WURDE (von Heidi Lehmann)

23.1.2020 /// Lesung /// Heidi Lehmann /// Bitterschönes Schicksal // Winsen (Luhe) // HiPsy Begegnungsstätte

23.1.2020, Donnerstag
um 17.00 Uhr

Musikalische Lesung

Heidi Lehmann liest aus „Bitterschönes Schicksal oder als meine Mutter seltsam wurde“.
Lisa Anatola Sophie Lehmann begleitet die Lesung musikalisch.

ORT DER LESUNG

HiPsy Begegnungsstätte
Schmiedestraße 3
21423 Winsen (Luhe)

DIREKT-LINK OPEN-STREET-MAP

Kontakt zu HiPsy (ABER NICHT DER ORT DER LESUNG !!!)
HiPsy gemeinnützige GmbH –
Sozialpsychiatrische Hilfen im Landkreis Harburg
Geschäftsstelle:
Rote-Kreuz-Straße 6
21423 Winsen (Luhe)
Tel: 04171–84 88 40

Link zu BITTERSCHÖNES SCHICKSAL ODER ALS MEINE MUTTER SELTSAM WURDE (von Heidi Lehmann)

10.10.2019 /// Lesung /// Heidi Lehmann /// Bitterschönes Schicksal // HH-Wandsbek // Kulturschloss

DONNERSTAG
10.10.2019 von 15.00 – 17.30 Uhr

Die GPD-Nordost gGmbH und treffpunkt job laden zum „Aufbrechen“ ein:

Lesung mit Musik und Kunst

im Kulturschloss Wandsbek, Königsreihe 4, 22041 Hamburg

Heidi Lehmann liest aus „Bitterschönes Schicksal oder als meine Mutter seltsam wurde“.
Martin Wieser, selbst Psychiatrie-Erfahrener, liest Texte, mit denen er sein Leben und Erleben zu fassen versucht hat. Lisa Anatola Sophie Lehmann begleitet die Lesung musikalisch. Die Veranstaltung wird von der Fotowerkstatt GPD Nordost mit einer Ausstellung bereichert.

Der Eintritt ist kostenlos, ein barrierefreier Zugang möglich.

LINK VERANSTALTUNGSORT via Open Street Map

26.8.2019/31.8.2019 /// Lesung /// Charlotte Uceda Camacho /// Lorén // Berlin

Themenwoche des Bundesverbandes ANUAS e. V. vom 26.08.2019 – 31.08.2019

… in Berlin

Ort:
Aga’s Hotel
Rhinstraße 42
12681 Berlin

U. a. liest Autorin Charlotte Uceda Camacho

aus dem Buch LORÉN

während der Themenwoche des ANUAS-Vereins

(Sprecherin von ANUAS ist Marion Waade)
HOMEPAGE von ANUAS LINK
Bundesverband ANUAS e. V. Hilfsorganisation für Angehörige
von Mord-, Tötungs-, Suizid- und Vermisstenfällen

18.7.2019 /// Lesung /// Heidi Lehmann /// Bitterschönes Schicksal // Bad Zell // Haus „Mehr Zeller Nachbarschaft“

Donnerstag, 18. Juli 2019
18:00 Uhr

Heidi Lehmann
LESUNG aus ihrem Roman
„Bitterschönes Schicksal oder als meine Mutter seltsam wurde“

im
Haus „Mehr Zeller Nachbarschaft“, 4283 Bad Zell, Marktplatz 30 (Österreich)

LINK zur Homepage der Mehr Zeller Nachbarschaft

 

28.11.2019 /// Lesung /// Funda Agirbas /// Roman: Jan /// Berlin-Kreuzberg /// Carl-von-Ossietzky-Schule

Donnerstag, 28.11.2019

8:00 Uhr bis 9:30 Uhr

Lesung / szenische Lesung (mit Schauspielern)

Funda Agirbas

aus ihrem Roman JAN

veranstaltet mit der MEDIOTHEK der Carl-von-Ossietzky-Schule

Ort: Carl-von-Ossietzky-Schule MEDIOTHEK
Staatliche Europaschule Berlin (SESB)
Blücherstr. 46-47
10961 Berlin
TELEFON Sekretariat: (030) 22 50 27 – 7111
TELEFON Mediothek: (030) 22 50 27 – 7136

DIREKT-LINK OPEN STREET MAP

Verkehrsanbindung
U7 Südstern
Bus M41 Urbanstr./Geibelstr.
Bus 140 Urbanstr./Baerwaldstr.

12.9.2019 /// Funda Agirbas /// aus: Jan (Roman) /// Lesung /// Berlin-Kreuzberg /// Alfred-Döblin-Bibliothek

Lesung / szenische Lesung (mit Schauspielern)

12.9.2019, 17 Uhr

Donnerstag

Funda Agirbas

aus ihrem Roman JAN

ORT DER LESUNG: DIREKT-LINK zu OPEN-STREET-MAP
aquarium am Südblock
narrativ e.V.
Skalitzer Str. 6
10999 Berlin

Veranstalter: Alfred-Döblin-Bibliothek
im Vivantes Klinikum Am Urban
Dieffenbachstraße 1
10967 Berlin

Die Alfred-Döblin-Bibliothek ist ein Kooperationsprojekt von der ajb gmbh und von Vivantes.

 

11.6.2019 /// Lesung /// Heidi Lehmann /// Bitterschönes Schicksal // Hamburg // Begegnungsstätte Sommerkamp

Dienstag, 11.6.2019
17 Uhr

Heidi Lehmann

LESUNG aus ihrem Roman
„Bitterschönes Schicksal oder als meine Mutter seltsam wurde“

Ort

begegnungsstätte.sommerkamp (der alsterdorf assistenz west)
Fuhlsbüttler Straße 709
22337 Hamburg
= Hamburg-Ohlsdorf
(Nähe von Park & Ride Ohlsdorf)
(Nähe von Museum Friedhof Ohlsdorf)
OPEN-STREET-MAP-DIREKTLINK