20.6.2019 /// Lesung /// Heidi Lehmann /// Bitterschönes Schicksal // Hamburg // Kulturcafé St. Pauli

Donnerstag, 20.6.2019
18 Uhr

Heidi Lehmann
LESUNG aus ihrem Roman
„Bitterschönes Schicksal oder als meine Mutter seltsam wurde“

im Kulturcafé St. Pauli
Feldstraße 37
20357 Hamburg
Musik von Lisa Anatola Sophie Lehmann

Werbeanzeigen

1.10.2019 /// Lesung /// Funda Agirbas /// Roman: Jan /// Berlin-Kreuzberg /// Carl-von-Ossietzky-Schule

Dienstag, 1.10.2019

Lesung / szenische Lesung (mit Schauspielern)

Funda Agirbas

aus ihrem Roman JAN

… in Kooperation mit dem Kinder-/Jugendtheater Murkelbühne / MEINE BÜHNE …


veranstaltet mit der MEDIOTHEK der Carl-von-Ossietzky-Schule

Ort: Carl-von-Ossietzky-Schule
Staatliche Europaschule Berlin (SESB)
Blücherstr. 46-47
10961 Berlin
TELEFON Sekretariat: (030) 22 50 27 – 7111
TELEFON Mediothek: (030) 22 50 27 – 7136

Verkehrsanbindung

U7 Südstern
Bus M41 Urbanstr./Geibelstr.
Bus 140 Urbanstr./Baerwaldstr.

12.9.2019 /// Funda Agirbas /// aus: Jan (Roman) /// Lesung /// Berlin-Kreuzberg /// Alfred-Döblin-Bibliothek

Lesung / szenische Lesung (mit Schauspielern)

Funda Agirbas

aus ihrem Roman JAN

Alfred-Döblin-Bibliothek
im Vivantes Klinikum Am Urban
Dieffenbachstraße 1
10967 Berlin

Die Alfred-Döblin Bibliothek finden Sie im Foyer des Klinikums.

Die Alfred-Döblin-Bibliothek ist ein Kooperationsprojekt von der ajb gmbh und von Vivantes.

DIREKT-LINK OPEN STREET MAP

11.6.2019 /// Lesung /// Heidi Lehmann /// Bitterschönes Schicksal // Hamburg // Begegnungsstätte Sommerkamp

Dienstag, 11.6.2019
17 Uhr

Heidi Lehmann

LESUNG aus ihrem Roman
„Bitterschönes Schicksal oder als meine Mutter seltsam wurde“

Ort

begegnungsstätte.sommerkamp (der alsterdorf assistenz west)
Fuhlsbüttler Straße 709
22337 Hamburg
= Hamburg-Ohlsdorf
(Nähe von Park & Ride Ohlsdorf)
(Nähe von Museum Friedhof Ohlsdorf)
OPEN-STREET-MAP-DIREKTLINK

17.5.2019 /// Lesung /// Heidi Lehmann /// Bitterschönes Schicksal // Hamburg // Begegnungsstätte Heimfeld

Freitag, 17.5.2019
18 Uhr

Heidi Lehmann
LESUNG aus ihrem Roman
„Bitterschönes Schicksal oder als meine Mutter seltsam wurde“

Ort

begegnungsstätte.heimfeld (der alsterdorf assistenz west)
Alter Postweg 48
21075 Hamburg
= Hamburg-Harburg
(Nähe St.-Paulus-Kirche und Friedrich-Ebert-Gymnasium)
OPEN-STREET-MAP

9.6.2018 /// Hanna Pfetzing /// Dreizehn Frauen und die Pizza in Nizza /// Lesung /// Gießen /// Bürgerhaus Wieseck

Samstag, 9.6.2018
Lesung von Hanna Pfetzing

In Gießen
Auf dem „FrauenMarktplatz LebensKUNST“
12 bis 18 Uhr

Am Nachmittag etwa 30 bis 45 Minuten die Lesung.

Und zwar 13:15 Uhr im RAUM 2 im Bürgerhaus Wieseck.

LINK zum PROGRAMMHEFT als PDF

Hanna Pfetzing wird das Buch
„Dreizehn Frauen und die Pizza in Nizza“
außerdem an einem Stand vorstellen.

Standnummer 35 (zusammen mit der Autorin Astrid Ruppert)

Ort: Bürgerhaus Wieseck
Philosophenstraße 26
35396 Giessen

Veranstalterin des FrauenMarktplatz LebensKUNST ist der Landesverband Evangelische Frauen in Hessen und Nassau e.V. in Zusammenarbeit mit dem Dekanatsfrauenausschuss Gießen, der AG Gießener Frauenverbände und der Beauftragten für Frauen und Gleichberechtigung der Stadt Gießen

6.6.2018 /// /// Hanna Pfetzing /// Dreizehn Frauen und die Pizza in Nizza /// Lesung /// Gießen /// Frauenkulturzentrum

Mittwoch, 6.6.2018
19:00 Uhr

Lesung Hanna Pfetzing
aus „Dreizehn Frauen und die Pizza in Nizza“
– Roman über die Biografien einstiger Rebellinnen –

im

Frauenkulturzentrum Gießen
Walltorstr. 1
35390 Gießen

(Veranstaltung nur für Frauen)